Die Kassenärztliche Vereinigung sichert von  Potsdam aus die ambulante medizinische Versorgung in Brandenburg und versteht sich als engagierter Interessenvertreter und Dienstleister für die über 4.400 ambulant tätigen Ärzte und Psychotherapeuten im Land Brandenburg.
 

Der Geschäftsbereich Verträge, Forschung und Entwicklung verantwortet die Gestaltung der Arbeits- und Vertragsbeziehung mit den gesetzlichen Krankenkassen sowie die Entwicklung und Umsetzung innovativer Konzepte zur Gestaltung der regionalen ambulanten Versorgung. Durch die tägliche Gewährleistung des ärztlichen Bereitschaftsdienstes leistet er einen wesentlichen Beitragt zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung. Zur Unterstützung der Mitarbeitenden des Geschäftsbereiches suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorerst befristet für zwei Jahre, mit dem Ziel der dauerhaften Zusammenarbeit:

eine stellvertretende Geschäftsbereichsleitung (m/w/d).

Ihre Aufgaben:

  • Binnenorganisation und Koordination des Geschäftsbereiches und seiner Fachbereiche
  • Gestaltung und Optimierung der Prozess- und Arbeitsabläufe des Geschäftsbereiches 
  • Kommunikation und Prozessimplementierung von gesetzlichen Vorgaben und Vorstandsbeschlüssen sowie Koordination sich daraus ergebender Handlungs- und Arbeitsaufträge
  • Auf- und Ausbau digitaler Lösungen für den Fachbereich
  • Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeitenden des Geschäftsbereiches inkl. Ermittlung von Fortbildungsbedarfen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Gesundheitsökonomie, Betriebswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften bzw. vergleichbare Kenntnisse 
  • mehrjährige Führungserfahrung mit ausgeprägter Kommunikations- und Managementkompetenz
  • sehr gute und umfassende Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens, insbesondere im Bereich der ambulanten medizinischen Versorgung und deren Schnittstellen
  • ausgeprägte Kenntnisse im Leistungsrecht der vertragsärztlichen Versorgung und der dazugehörigen rechtlichen und verwaltungsorganisatorischen Rahmenbedingungen
  • Erfahrungen in der Prozessgestaltung und -optimierung sowie im Projektmanagement
  • zielorientierte Organisations- und Arbeitsweise sowie gut ausgebildete Delegationsfähigkeit 

 

Neben der Vergütung nach TV-L bietet Ihnen die KVBB vermögenswirksame Leistungen und eine Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung mit attraktiven Konditionen. Zudem gelingt Ihnen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Darüber hinaus stellen wir für Sie qualifizierte Schulungen und ein betriebliches Gesundheitsmanagement sicher. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 29.07.2024 über den Link „Bewerben“ unterhalb der Stellenausschreibung. Chancengleichheit ist fester Bestandteil unserer Personalpolitik, daher setzt sich die KVBB für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Außerdem begrüßen wir die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die KVBB (Art. 13 und 14 DSGVO) können Sie unter http://www.kvbb.de/datenschutz einsehen.

Ihr/e Ansprechpartner/in ist Frau Aßmann.